UKSH bietet neue Pflegekurse in Kiel und Lübeck an

Pflegende Angehörige. Foto: Gerd Altmann. Lizenz: CC0Wenn Angehörige pflegebedürftig werden, entscheiden sich viele Familien, diese Pflege zu Hause ganz oder zum Teil zu übernehmen. Um sie bei dieser häuslichen Pflege zu unterstützen, bietet das Patienteninformationszentrum am UKSH Kurse für pflegende Angehörige und Interessierte an. Diese Kurse werden in Zusammenarbeit mit der UKSH Akademie, der Universität Bielefeld und den Pflegekassen von AOK NordWest und DAK durchgeführt. Die Teilnahme ist kostenlos und unabhängig von der Krankenkassenzugehörigkeit. Um Anmeldung wird gebeten.

In dem Basiskursus werden allgemeine Grundlagen und spezielle Pflegehandlungen vermittelt und unter Anleitung praktisch eingeübt. Vermittelt werden u.a. die Bewegung des Pflegebedürftigen, der Umgang mit Inkontinenz, die Anwendung von Hilfsmitteln sowie Informationen zur Ernährung und zum Sozialrecht. Die Teilnehmer können ganz konkrete Alltagssituationen besprechen, üben und sich austauschen.

Weiterlesen

Heiner Garg begrüßt Beschluss der Ärztekammer zur Aufhebung des Fernbehandlungsverbotes

Arzt. Foto: DarkoStovanovic. Lizenz: CC0Die Ärztekammer Schleswig-Holstein hat eine Änderung ihrer Berufsordnung (§ 7 Absatz 4) beschlossen. Danach dürfen Ärztinnen und Ärzte in Zukunft auch ausschließlich über Kommunikationsmedien beraten, wenn dieses ärztlich vertretbar und ein persönlicher Kontakt mit der Patientin oder dem Patienten nicht zwingend erforderlich ist. So kann ein behandelnder Hausarzt es beispielsweise einer Patientin im Alten- und Pflegeheim ersparen, bei bestimmten Fragestellungen den mühsamen und kräftezehrenden Transport/Fahrt zur Praxis auf sich zu nehmen. Der Beschluss der Ärztekammer erfolgte einstimmig und ist in dieser Form bundesweit bislang einmalig. Die geänderte Satzung wird nun dem Gesundheitsministerium zur Genehmigung vorgelegt werden.

Weiterlesen

Seite 1 von 172123...102030...Letzte »